Ladinisches Brauchtum und historische Trachten im Grödnertal

Die Orte im Grödnertal gehören zum Zentrum der antiken ladinischen Kultur und die alten Bräuche sowie das Sprachgut werden bis in die Gegenwart von den Einwohnern gepflegt. Die ladinische Sprache wird im Alltag gebraucht und ist Ausdruck der Identität einer ganzen Region. Alte Traditionen und Brauchtum besitzen einen hohen Stellenwert in den idyllisch gelegenen Ortschaften. Die Trachten im Grödnertal zählen zu den schönsten im ganzen Alpenraum und können anlässlich der Festumzüge „Gröden in Tracht“ bewundert werden.

Ladinisches Brauchtum und historische Trachten im Grödnertal

Traditionelles Kunsthandwerk: Holzschnitzereien in Gröden

Auf eine lange Tradition blickt das traditionelle Kunsthandwerk der Holzschnitzerei in Gröden zurück. Seit Jahrhunderten werden die Fertigkeiten in der Holzbearbeitung von einer Generation an die nächste weitergegeben. Ihren Ursprung hat die Holzschnitzerei in den langen Winterabenden am Ende des Mittelalters, als in den Bauernstuben versucht wurde, einem Holzscheit mit scharfer Klinge eine bestimmte Form zu geben. Ein Beleg für die hohe Schnitzkunst in St. Christina ist die Weihnachtskrippe im Sportzentrum Iman. Dabei handelt es sich um die größte Krippe der Welt mit überlebensgroßen Holzfiguren.

Traditionelles Kunsthandwerk: Holzschnitzereien in Gröden

Kultur und Kunst im Grödnertal

Aus einem Zusammenschluss von Künstlern und Kunsthandwerkern entstand im Jahr 1994 die Grödener Skulpturenmesse und Kunstgalerie UNIKA. In St. Ulrich haben Sie die Gelegenheit, die einzigartigen Stücke der Grödener Künstler zu bewundern. Jedes Ausstellungsstück ist ein Unikat und wurde in Handarbeit gefertigt. Eine spannende Dauerausstellung zur Holzschnitzerei und Bildhaukunst erwartet Sie im Kongresshaus von St. Ulrich. Unter der Bezeichnung ART52 haben sich 52 regionale Künstler zusammengeschlossen und präsentieren ihre Werke in der Ausstellung. Die einzelnen Stücke bilden einen Querschnitt der verschiedenen Kunstformen der Holzschnitzerei und Bildhaukunst.